Neuigkeiten

Toastanlage in Betrieb / Frohes Neues Jahr 2020!

Endlich ist es soweit!
Seit ein paar Tagen ist unsere Sojatoastanlage in Betrieb.
Die Bohnen werden mit dem Elevator vom Wagen hoch in den Vorratsbehälter befördert.
Von dort aus werden sie im Toaster erhitzt - die unerwünschten Trypsin-Inhibitoren somit ausgeschaltet.
Anschließend gelangen die noch warmen Bohnen in die Presse, wo das Öl ausgepresst und gesondert aufgefangen wird.
Der fertige Sojakuchen fällt zur Zwischenlagerung in ein abgetrenntes Abteil und ist dann bereit zur Verfütterung.

Sojaaufbereitungsanlage

Hier ein aktueller Einblick in den Aufbau der Aufbereitungsanlage für Sojabohnen. Wir arbeiten auf Hochtouren an der Fertigstellung.

Sobald die Anlage einsatzbereit ist, folgen weitere Informationen zu ihrer Funktion und dem Ablauf des Toastens.

 

Das sogenannte "Toasten" von Sojabohnen ist notwendig, da der enthaltene Hemmstoff Trypsin-Inhibitor die Proteinverdauung bei Rind, Schwein und Geflügel beeinträchtigt. Durch thermische Behandlung wird dieser inaktiviert und ein hochwertiges Eiweißfutter entsteht.

Sojaernte

Am Wochenende konnten wir die Sojaernte abschließen. Der neue Vorsatz mit flexiblem Messerbalken kann sich gut an den Boden anpassen und somit auch die sehr tiefhängenden Schoten sicher ernten.

Jetzt sind die Bohnen bereit für unsere neue Sojatoastanlage. Weitere Infos dazu folgen demnächst...

 

Getreideernte 2019

Die Getreideernte ist bei uns durch das beständige Wetter schon weit fortgeschritten, hier ein Bild vom vergangenen Wochenende.

 

 

 

Mais Aussaat 2019

Wir sind fast fertig mit der Mais Aussaat, hier ein Bild bei bestem Wetter

Mitarbeiter gesucht

Wir suchen einen weiteren Fahrer (m/w) für unsere Mühlen. Bei Interesse bitte einfach melden!

Unsere Strohmühle ist auf der HeLa

Unsere Strohmühle ist in diesem Jahr auf der Hessischen Landwirtschaftsmesse in Alsfeld auf dem Stand der Firma Briol ausgestellt. Zu finden sind wir in Halle 6.

Wir suchen Verstärkung

Zur Unterstüzung unseres Teams suchen wir einen Mühlenfahrer (m/w)

Seiten